Standortbestimmung (Geofencing) funktioniert nicht bei dem HomeWizard Link mit iPhone, je nachdem, welches iOS Sie auf Ihrem iPhone nutzen. Seit iOS 13 wurde die Art und Weise, wie die Standortberechtigungen funktionieren (insbesondere wenn 'Immer erlauben' erforderlich ist), geändert.



iOS 12 und darunter

Auf iOS 12 und darunter beschreiben unsere Apps, warum sie eine Standortgenehmigung benötigen und forderten um "Immer erlauben":


iOS 13


Seit iOS 13 kann eine App nicht mehr direkt nach 'immer erlauben' fragen.


Die Apps verlangen immer noch nach 'immer erlauben', aber stattdessen lässt iOS dem Benutzer nur die Wahl zwischen 'während der Benutzung der App', 'nur einmal' und 'nicht erlauben'.


**An diesem Punkt sollte der Benutzer die Option** `Erlauben während der Benutzung der App` wählen.  Die App hat die Erlaubnis, den Standort zu bestimmen, bis sie geschlossen wird.


Wenn das iPhone zum ersten Mal eine Geofence-Grenze überschreitet, wird die App dies nicht sofort bemerkt. Stattdessen zeigt die App ein neues Popup an, in dem der Benutzer (endlich) die Berechtigung `Ändern zu immer erlauben` für die App erteilen kann.


Leider ist diese umständliche Einstellung auf die Einschränkungen von iOS 13 zurückzuführen. Dies lässt sich unsererseits nicht modifizieren.